Portierung neue Version von Opera für Linux wird gestoppt und als unklug

Andreas Tolfsen, ehemaliger Leiter der Gruppe an der Infrastruktur in der Firma Opera Software, die seit kurzem in Mozilla arbeiten zu erhalten, kommentierte die Situation mit der Schaffung der Linux-Version der neuen Ausgabe der Browser Opera, in die Technologie Chromium übersetzt (Opera 15 und neueren Versionen). Es wird berichtet, dass das erste Mal Opera Ingenieure in ihrer Freizeit gearbeitet haben, um den Herausforderungen zu begegnen und die Anpassung Codebasis Opera für Linux, die für sie eine Art Hobby war.

Das Management des Unternehmens hat angedeutet, dass der Linux-Nutzerbasis ist zu klein, um ein Produkt-Release für diese Plattform zu schaffen und empfohlen, mehr nützliche Dinge zur Lösung der bestehenden Probleme in den Browser auf OS X-und Windows-Plattformen Zusammenhang zu tun. So versucht Enthusiasten, um Fragen im Zusammenhang mit der Entwicklung des Linux-Version in ihrer Freizeit, oft verspottet zu diskutieren und begleitet unangemessene Witze, wie “zuerst müssen Sie den Kernel neu erstellen müssen.”

Solche Aktionen und Versuche, die Arbeiter zu übersetzen mit Linux auf anderen Plattformen unangenehm für sie erheblich untergraben die Gesamt Motivation für die Entwicklung des Produkts. Insbesondere Andreas Tolfsen trat deshalb aus dem Unternehmen und mit dem Browser Opera, die in der Entwicklung für viele Jahre angehalten.

28 January 2014

” onmouseover=”this.style.backgroundColor=’#ebeff9′” onmouseout=”this.style.backgroundColor=’#fff’”>Offiziell gab die Veröffentlichung des Betriebssystems FreeBSD 10.0
Bundes Gerichtsvollzieher Russland spritzt seine Linux-Distribution

• Kids Linux aus Frankreich DoudouLinux in Russland lokalisiert »»»
Französisch Linux-Distribution speziell für Kinder ab zwei Jahren entwickelt, verbreitet sich nun auf die russische Version Dank an die Mitarbeiter des Instituts für Angewandte Informatik.
• Der Entwickler des "nationalen Plattform" wurde auf Zuweisungen des Wettbewerbs gemeldet »»»
Company “Penguin Software” auf die Umsetzung der umkämpften Arbeitsmarkt Entwicklung Bestandteil der nationalen Prototypen der Software-Plattform (GMP) berichtet.
• Linux wird die öffentliche »»»
Staat besorgt über das Problem der Schaffung eines nationalen Betriebssystems und erwartet, dass die Entwicklung in naher Zukunft beginnen.
• Ministerium für Kommunikation hat die nationalen Prototypen der Software-Plattform genehmigt »»»
Ministerium für Kommunikation hat die Firma “Penguin Software,” die Ergebnisse des Projekts “National Software Platform” (GMP) übernommen.
• CIA und Lockheed Martin öffnete den Quellcode der analytischen Web-Plattformen »»»
Matthew Barton (Matthew Burton), ein ehemaliger CIA-Analyst, der Central Intelligence Agency.