Freigegeben Linux-Distribution Fedora 17

Eine LiveCD herunterladen Installationsmöglichkeiten sind mit grafischen Umgebungen auf KDE, GNOME, Xfce und LXDE, sowie einem kompletten Set, wie eine DVD und ein verkleinertes Bild (199 MB) zu installieren, über das Netzwerk entwickelt wurde.

Zu den interessantesten Features sind: Fähigkeit, GNOME Shell, ohne den 3D-Treiber verwenden, aktualisierte Versionen der Programme (darunter KDE 4.8, GNOME 3.4, GIMP 2.8, der Kernel von Linux 3.3, PHP 5.4, GCC 4.7), Unterstützung für Multitouch, die Übertragung von ausführbaren Dateien und Bibliotheken aus der Root-Partition in / usr, verwenden Sie die Standard-dynamische Firewall firewalld, Integration der virt-Sandbox, auf Anwendungen in isolierten Umgebungen laufen, um die Aufnahme in den Vertrieb XAPI (Xen API) verwalten den Hypervisor Xen, die Aktivierung des Standard-OpenJDK7 und fügte hinzu, GUI- GNOME-Boxen Schnittstelle für die Verwaltung von virtuellen Maschinen und Fernzugriff.

mirror.yandex.ru/fedora/linux/releases/17/Fedora/i386/iso /

29 May 2012

Freigegeben Linux Mint 13
Mono-Entwickler haben XobotOS, Android-Port in C # eingereicht

• Linux-Version von Fedora 20 »»»
Offiziell vorgestellt, um Linux-Distribution Fedora 20 zu lösen. Um die Installationsoptionen mit grafischen Umgebungen LiveCD herunterladen basierend auf KDE.
• Erhältlich Linux-Distribution Ubuntu 15.10 »»»
Die Freigabe der Linux-Distribution Ubuntu 15.10 "Wily Werewolf". Vollständige Installationsimages für die Ubuntu Desktop.
• Offiziell freigegeben FreeBSD 7.3-RELEASE »»»
Nach 10 Monaten aus der Ausgabe von FreeBSD 7.2 und 4 Monate nach dem Release von FreeBSD 8,0 sah die Veröffentlichung von FreeBSD 7.
• KDE-Entwickler haben aus dem GNOME-Projekt gefordert, auf die Verwendung der Bezeichnung "System Settings" »»»
Ausgehend von der kürzlich veröffentlichten GNOME 3.0, ist das Bedienfeld namens “System Settings”.
• Linux-release of Fedora 20 »»»
Officially presented to release Linux-Distribution Fedora 20. To download the installation options available with graphical environments LiveCD based on KDE.