“Einheitliches Russland” unterstützt die Einrichtung von Linux-Russland

Vorsitzender der Staatsduma und Chef der “Einheitliches Russland” Boris Gryslow Russland unterstützt die Idee, ein Betriebssystem-Software mit Open-Source-Software (ACT). Der Markt wurde geschätzt, dass ihre Entwicklung benötigen bis zu 5 Milliarden Rubel würde.

Am Freitag auf einer Sitzung des Rates für Wissenschaft, wissensintensive Technologien und Innovationen in der Staatsduma, Boris Gryslow hat beschlossen, die Entwicklung und Umsetzung von Systemen auf Software-basierte Basis-Support-Software mit Open Source. Überwachen Sie das Programm angeboten Minkomsvyazi, Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und das Ministerium der Finanzen.

So, Boris Gryslow, hat Russland eine Strategie der Entwicklung Software-Plattform, die von ALT Linux entwickelt, ist im Herbst letzten Jahres und dem Vorsitzenden der Staatsduma auf einer der Ausstellungen über Innovation vorgelegt.

Die Strategie für die Durchführung der Software-Russland-Plattform, die das Unternehmen anbietet ALT Linux, entwickelt für sechs bis acht Jahre und beinhaltet die volle Integration von freier Software in Behörden, einschließlich der Einrichtung des ACT-basierte Lösungen im Bereich der elektronischen Verwaltung.

16 March 2010

In Ubuntu Linux hatte eine Re-Branding
Wurde in voller freier Firmware für Fernseher LG xxLHyyyy

• "Einheitliches Russland" unterstützt die Entwicklung von Linux Russland »»»
“Einiges Russland” unterstützt die Einrichtung von Linux-Russland Vorsitzender der Staatsduma und Chef der “Einheitliches Russland” Boris Gryslow Russland unterstützt die Idee.
• Gekreuzigten: Vorschläge für die Einrichtung von "Russland ist Linux" wurde nicht »»»
Auf Websites, Firmen und Organisationen ALT Linux GEKREUZIGTER (Russland Assoziation freier Software) wurde eine offizielle Erklärung über die jüngsten Nachrichten über die Tatsache.
• Linux wird die öffentliche »»»
Staat besorgt über das Problem der Schaffung eines nationalen Betriebssystems und erwartet, dass die Entwicklung in naher Zukunft beginnen.
• Präsident von Russland plant, dass bis Ende des Jahres 2010 nicht weniger als 25% der Schulen werden meist mit freier Software »»»
Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat den Plan zur Umsetzung der Strategie der Informationsgesellschaft in Russland bis 2011.
• Prototypen des russischen KKW wird auf Plattformen von Red Hat und Mandriva basiert. In der Entwicklung bringt die weltweit führenden Anbieter von Linux- »»»
Staatliche Förderung, wird das Programm nur KKW in den Jahren 2011-2012 in Höhe von 490 Millionen Rubel geplant.